Workshops und regelmäßige Treffen

 

************************************************************************

Noch keine Idee für den nächsten Kindergeburtstag ?

Sieglinde Lobitz bietet nach Absprache sonntags während der Café-Öffnungszeiten „Kreatives Basteln/Gestalten“ mit Kindern an.

Kontakt/Buchung: 05533 / 4256

************************************************************************

************************************************************************

Folgende Gruppen treffen sich regelmäßig in der KulturMühle:

Vegetarischer Stammtisch

Die Termine des Vebu für 2019 standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest, sie können aber unter unten genannter Telefonnummer erfragt werden.

Willkommen ist jeder mit Interesse an fleischloser Ernährung – nicht nur VegetarierInnen und VeganerInnen!

Infos und Anmeldung unter Tel. 05533 – 3450

************************************************************************

************************************************************************

Trommelgruppe „Bobuhawa“

Offen für neue TrommlerInnen!

Jeweils Dienstag in der Kulturmühle:

16.07., 30.07., 20.08., 03.09., 17.09., 01.10., 22.10., 05.11., 19.11., 06.12., 17.12.

Alle Termine von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

 Anmeldung/Infos bei Frank Sührig: 0171 – 3435592

************************************************************************

************************************************************************


Autogenes Training – Kursangebot im Februar und März 2020

Das Autogene Training ist das bisher erfolgreichste Verfahren für eigenverantwortliche Entspannung. Es wurde in den zwanziger Jahren von Professor Johannes Heinrich Schultz in Berlin entwickelt um die Selbstheilungskräfte seiner Patienten zu aktivieren.

Sie brauchen keine Vorkenntnisse, die Methoden wirken tiefenentspannend auf den gesamten Organismus und somit auch auf Körper, Geist und Seele.

Menschen mit schweren psychischen Beschwerden brauchen die Zustimmung ihres Arztes. Sie sollten physisch und mental gesund sein.

Ziel des autogenen Trainings ist es, den Alltagsstress besser abbauen zu können. Es kann helfen gegen Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Prüfungsangst, bei Kopf -oder Rückenschmerzen sowie bei Menstruationsbeschwerden und zur Geburtsvorbereitung, aber auch bei Bluthochdruck, sozialen Herausforderungen oder zur Persönlichkeitsentwicklung dienen. Weitere Verbesserungen können mental beim Sport unterstützend wirken sowie in der Liebe und bei der Sexualität.

 

Kursleitung:         Heinz Müsch; Heilerziehungspfleger, AT-Trainer, Kunsttherapeut

Kurstermine:      Immer mittwochs, jeweils 19 – 20 Uhr, ab dem  5.02.2020 (8x) im Café der KulturMühle Buchhagen, Buchhagen 4, 37619 Bodenwerder

 

Kursgebühren:     100,-€, bis zu 80% absetzbar bei ihrer Krankenkasse

Kursteilnehmer:    mindestens 6 Personen, max. 12

Anmeldung:   ab November 2019 unter 0172 – 91 38 275, Heinz Müsch,

Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2020

Kurstermine: 05.02.,    12.02.,     19.02.,     26.02.,     04.03.,     11.03.,     18.03.,     25.03.20

 

Mitzubringen sind:

Bequeme Kleidung, warme Socken, eine Matte, Decke und ein kleines Kissen.

Weitere Materialien sowie Handouts werden vom Kursleiter zur Verfügung gestellt.

 

Hilfreich ist ebenso ihre offene Einstellung der Methode gegenüber. Bitte kommen sie gesättigt, aber ohne zu vollen Bauch und ohne Leistungsdruck. Vermeiden sie bitte vorher Fernsehen und Zeitung lesen und Ihr Handy darf während des Trainings  ausgeschaltet bleiben.

 

Ich freue mich auf Ihr Interesse und wünsche Ihnen bis dahin eine angenehme Zeit.