Aktuell

Liebe Freunde der KulturMühle,

… schön war es! Unser Jubiläumsfest ist Geschichte – aber was für eine Geschichte! Das Wetter war zwar ein mieser Verräter und hat uns die Nutzung unseres tollen Permakulturgartens verwehrt – aber das holen wir nach! Vielleicht bei der Sommerserenade mit Magic Strings am 24. August?? Überhaupt geht es bis Ende des Jahres bei uns mit einigen Highlights weiter: wer z.B. beim Jazz im Park in Bodenwerder die fantastischen Musikerinnen von sistergold verpasst hat, hat am 3. November die Gelegenheit sie bei uns in der Mühle zu erleben. Und bei der diesjährigen Münchhausen-Preisverleihung kann man sich einen Vorgeschmack auf milou&flint holen, die unser Haus am 24. November beehren. Aber jetzt ist ja erst mal Sommer und wir wollen nach draußen! Und daher gibt es nach den Sommerferien zwei offene Bühnen für Euch mitten in Bodenwerder, einmal am 10. August, dem Vorabend des Lichterfests und einmal am 8. September beim Barbeque-Event der Stadt.

Ganz besonders freuen wir uns, dass Erich Tietzel mit einem genial sympatisch verschrobenen Konzert am 21. Oktober in die KulturMühle kommt und im Rahmen des Herbstzaubers am 9. September  auch eine KinderZeit (nicht nur für Kinder!) in der Stadt gestaltet

Seid Ihr dabei? Wir freuen uns auf Euch!

Ihr und Euer KulturMühlen-Team

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…ja, da mussten wir noch  warme Mützen tragen 😉 – aber jetzt ist Sommer!


ACH JA!! Und dann war da noch die neue DATENSCHUTZVERORDNUNG! Die bestimmt dieses Jahr zum Lieblingsthema aller Vereine wird. Wie war das jetzt noch mal? Keiner darf Fotos veröffentlichen von niemandem – außer er/sie hat gefragt (außer die Presse, da gibt es eine Ausnahmeregelung) . Niemand darf Daten, die er von anderen bekommen hat an Dritte weitergeben und die Daten müssen so aufbewahrt werden, dass kein Schindluder damit getrieben werden kann. Soweit klar.

Zu den Fotos: wir gehen davon aus, das alle Menschen, die bei uns auf dieser Website auf Fotos abgebildet sind, entweder von uns gefragt wurden (auf JEDEN FALL haben wir das bei Einzelaufnahmen oder Aufnahmen von Kindern gemacht) oder aber Freunde/Freundinnen des Hauses sind, die mit der Wiedergabe hier einverstanden sind. – Sollte das einmal bei jemandem NICHT der Fall sein, könnt Ihr und könne Sie uns gerne kontaktieren (Mail und Telefon s. Impressum) und wir werden ihr Foto sofort entfernen.

Zu den sonstigen Daten: wir sammeln eigentlich ungern Daten, d.h. wir sammeln immer nur das allernotwendigste: die Daten unserer Mitglieder und die Emailadressen unserer Newsletter-EmpfängerInnen. Diese Daten werden HÄNDISCH verarbeitet und zwar von max. zwei Personen gleichzeitig. Wir nutzen weder einen externen Anbieter zur Verschickung unseres Newsletters noch speichern wir Daten in irgendwelchen Clouds. Der einzige Fremdanbieter, den wir nutzen ist die Platform wordpress für unsere Website. Die Datenschutz-Richtlinien von wordpress finden Sie und findet Ihr hier: https://de.wordpress.org/about/privacy/ . Vom Newsletter kann man sich jederzeit wieder abmelden, wir geben auch jederzeit gerne Aufkunft, welche Daten wir von Euch/Ihnen konkret gespeichert haben.

Und immer dran denken: wir sind die Guten 😉


 

Magic Strings – Sommerserenade mit Latin und Swing

Freitag, 24. August, 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Eintritt 15 Euro, erm. 12 Euro

Bei gutem Wetter VOR der KulturMühle!

Den Gitarristen Hein Brüggen und den Geiger Thomas Frenser verbindet ihre Liebe zu Jazz und Klassik. Gemeinsam spielen sie als Magic Strings Musikstücke unterschiedlichster Stilrichtungen, vorwiegend aus den Bereichen Swing und Latin, darunter Kompositionen des legendären „King of Swing“ Count Basie, Musical Songs von George Gershwin, Lateinamerikanisches von Antonio Carlos Jobim, Evergreens von Richard Rogers, sowie Filmmusik von Henri Mancini.

Der musikalische Dialog zwischen Gitarre und Geige führt zu ungewohnten und interessanten Klangmustern. Nicht aufwändige Orchestrierung, sondern raffinierte, auf das Wesentliche reduzierte Arrangements, die für Improvisationen viel Freiraum lassen, prägen das Spiel dieses außergewöhnlichen Instrumentalduos

 

Offene Bühne unterwegs

Samstag, 8. September, ab ca. 18 Uhr

Mixed Show mit Überraschungsgästen

Die offene Bühne wird auch in diesem Jahr beim Barbecue-Event der Samtgemeinde Bodenwerderin der Innenstadt dabei sein.

 

KinderZeit unterwegs

Sonntag, 09. September - 15 Uhr - Fußgängerzone Bodenwerder

Mitmach-Angebot nicht nur für Kinder im Rahmen des diesjährigen Herbstzaubers.

Der Musiker und Instrumentenbauer Erich Tietzel besucht die Innenstadt und bringt eine Auswahl an Instrumenten, unter anderem seinen selbst entwickelten Klangturm mit. Ein achteckiges Gestell, ausgestattet mit allerlei Schlag-,Streich- und Zupfinstrumenten kann von allen Seiten probiert und bespielt werden. Es gibt keinerlei Einschränkungen und Regeln, alles bleibt dem Zufall überlassen. Jung und Alt sowie alle, die Freude an akustischer Selbstverwirklichung verspüren, sind herzlich dazu eingeladen.

 

Bentô – Ethnic Jazz

Samstag, 15. September, 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Eintritt 15 Euro, erm. 12 Euro

Kooperationsveranstaltung mit dem Weserhaus

Im Sinne ihres Bandnamens Bentō (jap. Mix-Box) setzt sich die Musik von Nora-Elisa Kahl (Harfe, Gesang), Frederik Schlender (E-Gitarre) und Patrick Huss (Percussion) aus verschiedenen Komponenten zusammen: in ihren Stücken vereinen die drei Musiker und Freunde moderne Klänge des Jazz mit ethnischer Musik unterschiedlicher Kulturen.

Während ihres Musikstudiums in Lübeck sammelten sie sowohl klassisch interpretierend als auch improvisatorisch Erfahrungen, die sie in ihre Kompositionen und Arrangements einfließen lassen. Die Auftrittsorte des Trios sind so vielfältig wie ihre musikalischen Einflüsse – Konzerte finden sowohl in intimer Atmosphäre in Jazzclubs und unter freiem Himmel als auch in größeren Sälen und Kirchen statt.

 

Bentō spielte bereits live für den Radiosender NDR Kultur und wurde im Rahmen des „Lübecker Jazzpreises“ ausgezeichnet.

 

Flohmarkt in der KuMü – Café und Musik von Stereo Naked

Sonntag, 16. September, ab 12 Uhr - Eintritt frei !

Nicht nur ein Trödelmarkt sondern auch ein Fest für die Sinne.
Was zum Anfassen, Anhören und Schmecken, es gibt nicht nur Trödel (keine Neuwaren) sondern auch Kaffee und Kuchen und Livemusik. Das Event für die ganze Familie im September. Kommt und genießt es!
Wer Interesse an einem Stand hat bitte vorher anmelden. Standgebühr ein Kuchen oder 10 €.

Stereo Naked – Hutkonzert – ab 14 Uhr mehrere Sets

Die Kölner Band Stereo Naked schlingert mit ihren Songs in der Schnittmenge von amerikanischer Rootsmusik und experimentierfreudigem Indiepop. Texte und Musik suchen dabei immer wieder den Kontrast: menschliche Abgründe zu fröhlichem Countrygejodel, archaischer Folk mit aktuellen Texten und ein Banjo, das sich auch mal an Hiphop versucht. Ihr Klangspektrum verändert sich mit unterschiedlichen Gastmusikern an Fiddle, Cello und Schlagzeug, die sie auf ihren Tourneen dabei haben und kommt am Ende doch immer wieder zum „nackten“ Sound eines Banjo-Kontrabass Duos . Dieses Jahr feiern sie den Release ihres Debütalbums „Roadkill Highway“.