Aktuell

Liebe Freund*innen der KulturMühle,

die Blätter fallen und bevor alles kahl und grau wird, gibt die Natur im Weserbergland noch mal alles. Was gibt es da schöneres als sich mit wind-zerzausten Haaren nach drinnen an einen schönen warmen Ofen setzen zu können, ein gutes Gespräch mit den Lieben zu führen, Kaffee und Kuchen zu genießen und vielleicht gute Musik zu hören oder auch einer spannenden Geschichte zu lauschen.

So, nun liebe Leute, gibt es wirklich keine Ausreden mehr. Also hoch vom Sofa und immer rein in unsere gute Stube! 

Wir freuen uns auf Euch und Sie

Euer / Ihr KulturMühlen-Team

 



Gleis 5

Samstag, 30. November - Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Hutkonzert !

Die 5 Musiker*innen aus Hameln/Hannover/Hildesheim spielen Jazzstandards, die mit deutschen Texten angereichert völlig neue Bedeutungen bekommen. Mal humorvoll, mal politisch, mal persönlich, mal ernst und nur in Ausnahmefällen über Liebe und Liebesleid. Musikalisch wechseln die Stücke zwischen Jazz und Chanson, Swing und Latin.

Regina Rauch (Gesang), Hartmut Blanke (Piano), Ulli Maass (Gitarren), Roman Klotkowski (Bass) und Thomas Maiwald (Percussion) servieren Musik nicht nur für die Ohren.

 

KinderZeit – Nadelfilzen

Sonntag, 01. Dezember - 16 Uhr, Unkostenbeitrag 3 Euro

Nadelfilzen für den Weihnachtsbaum – mit Ruth Emanuel. Kinder ab 8 (mit etwas Geschick und Geduld auch ab 6) können mit dieser schönen Technik mithilfe einer Filznadel aus flauschiger Wolle bunte Christbaumkugeln und sonstige Objekte für den Weihnachtsbaum oder als adventliche Deko herstellen.

Wie immer ist parallel von 14 – 18 Uhr das Mühlen-Café für Groß und Klein geöffnet.

 

WeihnachtsZauber – der besondere Weihnachtsmarkt

14. und 15. Dezember, jeweils von 12 bis 18 Uhr - Eintritt frei !

Kunsthandwerk, hübsche Geschenkideen, Lagerfeuer, Glühwein, herzhafte sowie süße Leckereien und ein Hauch von Zimt in der Luft…

Der Weihnachtsmarkt, der nun schon im fünften Jahr veranstaltet wird hat sich schnell als ein Advents-Ausflugsziel mit ganz besonderer Atmosphäre herumgesprochen. Wer den alten Mühlen-Saal einmal im Glanz der weihnachtlichen Beleuchtung und mit den zahlreichen Ständen mit liebevoll gearbeiteten handwerklichen Schätzen gesehen hat und dann auch noch in unserem Café nebenan mit leckerem Kuchen und einem besonders strahlenden Lächeln begrüßt wurde, der kommt jedes Jahr gerne wieder.

Das Wetter spielt an dem Wochenende keine Rolle, denn der „Weinhnachtszauber“ findet in der KulturMühle statt. Auch für die kleineren Besucher wird wieder etwas geboten.