Aktuell

Liebes Publikum, liebe Sympathisant*innen und solche die es werden wollen!

Tadaaa! Unsere neue Saison 2020 beginnt und wir haben ein prall gefülltes Programm für Euch: ihr könnt Euch auf mehrere international bekannte Gitarrenkünstler freuen, auf regionale Lieblingsbands und neben tollen Bastel- und Kreativ-KinderZeiten gibt es auch eine KinderZeit „Spezial“ mit einer Musikgeschichte von Prinzessin Arabella und einem fiesen Drachen! Zudem startet auch unser beliebtes Sonntags-Café wieder durch und erfreut mit hausgemachten Kuchen und Torten.

In der Münchhausenstadt Bodenwerder feiert ja in diesem Jahr der Baron seinen großen 300. Geburtstag – und wir feiern mit! Am 16.2. geht es los mit einer Weltpremiere: Deborah Emrath liest zum allerersten Mal aus ihrem Bodenwerder-Krimi „Münchhausenwut“. Ab 1.3., 19.4. und am 10.5. gibt es gleich zwei Ausstellungen und eine Lesung unter der Regie des Bodenwerderaner Grafiker und Münchhausen-Kenners Detlev Peipelmann zum Thema.

Wenn wir Sie und Euch mit unseren Veranstaltungen begeistern konnten, dann überlegt doch auch mal, einen Gutschein von uns an Freunde zu verschenken. Ein ideales Geschenk für Menschen, die schon genug Topfpflanzen haben – und überhaupt „Erlebnis“ ist ja der neue Konsum…

…das bringt mich noch zu einer kleinen Vorschau auf das nächste Halbjahr: seit langem schon bietet unsere Haus auch Bürgerinitiativen und anderen Vereinen seine Räumlichkeiten für Treffen an, z.B. gibt es bei uns eine Trommelgruppe und regelmäßige vegetarische Stammtische (- und seit neuestem auch Autogenes Training!). In der zweiten Jahreshälfte werden wir uns einem weiteren uns sehr wichtigen Thema widmen: „Plastik-frei leben“. Dabei wollen wir nicht fundamentalistisch daherkommen – auch „weniger Plastik“ ist schon ein gutes Ziel – sondern Euch mit einer Veranstaltungsreihe informieren, wo man im eigenen Alltag, ohne großen Aufwand und sogar mit Spaß Plastik einsparen und ersetzen kann. Zusätzlich soll es einen „Plastik-frei-Stammtisch“ geben. Falls Ihr Euch dafür jetzt schon interessiert, dann klickt doch auf unserem Menüpunkt „Karten reservieren“ auf die Veranstaltung „Plastik-frei-Stammtisch“ und „reserviert“ Euch sozusagen unter Nennung Eurer Emailadresse oder Telefonnummer einen Platz, dann melden wir uns rechtzeitig vor Start des Stammtisches bei Euch und laden Euch nochmal dazu ein.

Und last but certainly not least präsentieren wir Euch 2020 noch zwei besondere Projekte:

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Mitteln aus dem Bundesförderprogramm „LandKULTUR“ in diesem und im nächsten Jahr zahlreiche Veranstaltungen unter dem Titel „Bodenwerder MACHT selbst!“ für und mit den Bürger*innen von Bodenwerder und Umgebung durchführen können. Mehr dazu auf der niegelnagelneuen (und noch nicht gaaaanz fertigen 😉 ) Website: www.bodenwerdermachtselbst.de

Das zweite „Projekt“ ist eine Initiative, die sich für Bodenwerders Innenstadt einsetzt – und es gibt sie schon eine ganze Weile: die IdeenwerkStadt. Mitte letzten Jahres haben sich nun die in dieser  Gruppe Engagierten entschlossen, Kaleidoskop e.V. beizutreten um einen Verein als Dach zu haben. Und wir müssen sagen: das lässt sich gut an! In 2020 wird bereits ein gefördertes Projekt zur Gestaltung von leeren Schaufenstern in Bodenwerder umgesetzt werden können. Mehr Informationen in Kürze hier.

Nun aber schluss mit dem Gequatsche. Runter vom Sofa und auf zur KulturMühle. Unser Team freut sich auf Sie und auf Euch!



Falk Zenker – Falkenflug

Samstag, 22. Februar – Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Eintritt 14 Euro, ermäßigt 12 Euro

Wenn man ihn bisweilen nicht schon ohne Gitarre gesehen hätte, könnte man meinen, der Weimarer Gitarrist und Tondichter wäre seit 20 Jahren mit seinem Instrument auf schönste Weise dauerhaft verwoben. Mit seiner assoziativen Musik zwischen Mittelalter, Klassik, Flamenco, Improvisation und Weltmusikmoderne – realisiert mit virtuosem Gitarrenspiel, ungewöhnlichen Klangerzeugern und ausgefuchstem Live-Looping – kann der Weimarer Gitarrist, Komponist und Klangkünstler Falk Zenker mittlerweile auf 20 Jahre Solokonzerte zurückblicken und hat sich einen Platz in der obersten Liga deutscher Akustikgitarristen erspielt. Mit dem neuen Programm „Falkenflug“ seines gleichnamigen vierten Soloalbums bei Acoustic Music entführt er sein Publikum in atemberaubende Höhen, in schwerelose Traumlandschaften und zu heiter-kreativen Gedankensprüngen durch Zeit und Raum.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Guido Werner

 

KinderZeit – Die Blumenprinzessin und der Drache

Sonntag, 23. Februar – Beginn 16 Uhr, Eintritt 5 Euro für alle

Eine abenteuerliche Geschichte von der in einer Blume wohnenden Prinzessin Annabella,  Marienkäfer Emil, Grashüpfer Johnny und Frosch Kuno und natürlich dem „furchterregenden“ Drache Friedolexus aus dem Wald nebenan.

Falk Zenker verwebt und illustriert seine lebendig erzählte Geschichte mit fantasievollen Klängen, Geräuschen und kleinen Musikstücken auf Gitarre und ungewöhnlichen Geräuscherzeugern. Ein musikalisches Erlebnis, das den Kindern die Welt der Musik und die Faszination des Lauschens näher bringt. Empfohlen von 3 bis 11 Jahren

www.falk-zenker.de

 

 

 

 

 

 

Fotos: Falk Zenker

 

Offene Bühne

Samstag, 29. Februar – Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Eintritt frei

Unser Dauerbrenner ist ein Mitmachformat mit Musikkneipen-Feeling im besten Sinne. Allen, die sich berufen fühlen, einmal ein besonderes Talent öffentlich zu machen, steht die Bühne offen. Es darf gespielt und gesungen werden, aber auch rezitiert und vorgelesen, der Fantasie sind allein zeitliche Grenzen gesteckt. Technik und einige Instrumente sind vorhanden. Anmeldung bei Lars. Tel. 0173 1402808

 

KinderZeit – Pfanzschalen gestalten

Sonntag, 1. März – 16 bis 18 Uhr, Unkostenbeitrag 5 Euro

Sieglinde Lobitz pflanzt mit den Kindern bunte Frühlingsblüher dekorativ in Schalen, Körbe oder Topfe. Pflanzgefäße bitte mitbringen.

Anmeldung bitte per Mail an kaleidoskop@buchhagen.org

 

Austellungseröffnung „Um Münchhausen“

Sonntag, 1. März - 14 Uhr