Aktuell

Liebe FreundInnen der KulturMühle,
wir hoffen Sie und Ihr alle habt das Jahr gut begonnen. Wir haben die kleine Winterpause genutzt um uns viele schöne Veranstaltungen für 2018 auszudenken. Deutsches Liedgut der 20er Jahre könnt Ihr bei uns in diesem Jahr genauso genießen wie Klänge aus Türkei und China bis zu Crossover aus Afrika. Von E-Gitarre bis Mbira, Kalimba und Baglama erklingen die exotischsten Instrumente. Wir spielen und basteln mit den Kleinsten bei der KinderZeit, holen die größten der unbekannten Stars auf unseren Offene Bühne und mit allen zusammen wollen wir am 23. und 24. Juni unser 10 bzw. 20-jähriges Jubiläum feiern.

*****SAVE THE DATE Samstag, 23.6. und Sonntag 24.6. 10 Jahre KulturMühle – 20 Jahre Kaleidoskop – Jubiläums-SommerRauschen mit viel Musik, Essen und Trinken und Programm für die ganze Familie*****

(Genauer Programmablauf wird noch hier und in Presse und sozialen Medien bekanntgegeben)

Auch dieses Jahr freuen wir uns wieder über neue MitstreiterInnen, besonders in unserem Café-Team! Am Sonntag, 11. Februar um 15 Uhr wird es ein Vorbereitungstreffen für die Café-Saison – Wiedereröffnung am 18. Februar, 14-18 Uhr und dann immer sonntags – geben, zu dem alle interessierten Menschen gerne dazukommen können. Ob Du schon immer mal an einer professionellen, antiken Kaffeemaschine fauchend Milchkaffee produzieren wolltest, gerne Dein neuestes Kuchenrezept präsentieren möchtest oder Spaß daran hast, mit einem netten Lächeln im Service Wünsche zu erfüllen, bei uns bist Du gerne gesehen!

Natürlich könnt Ihr Euch auch gerne bei den Abendveranstaltungen und in sonstigen Bereichen unseres Vereins einbringen. Was für eine nette, bunte Truppe wir sind, seht Ihr und sehen Sie auf unserem brandneuen Gruppenfoto (s.u.)

Wir sehen uns,

das KulturMühlen-Team

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…und weil‘s so schön war, hier ein paar Impressionen von unserem Weihnachtsmarkt (Fotos: Clemens Kappen):

                      

KinderZeit – Wir machen Musik! ab 5 Jahre

Sonntag, 4. März, 16 - 18 Uhr - ab 14 Uhr Café!

Erich Tietzel, Musikpädagoge und Instrumentenbauer, wird mit Euch mit einfachen Instrumenten Töne und Rhythmen erzeugen und erforschen womit man so alles Musik machen kann.

 

Trio Coppo – Musik am Sonntag

Sonntag, 11. März, 17 Uhr, vorher Café, Eintritt 12 Euro

Trio Coppo, das ist Samba, Salsa, Pop und Jazz mit einem begeisternden Sound aus Gitarre, Drums, Percussion und einer Flöte, die dem Ganzen Dynamik und faszinierende Klangfarben verleiht. Dabei zieht das Trio alle Register des Latin-Jazz, kubanische Rhythmen vermischen sich mit groovigen Improvisationen. Das Repertoire von Tom Jobim, Chick Corea über Al Di Meola bis Bill Withers und eigenen Kompositionen wird mit ungewöhnlichen Arrangements und viel Spaß präsentiert – Musik, die man so noch nicht gehört hat! Kein typisches Jazz-Trio, wenn auch immer wieder von Jazz durchsetzt, so hat sich diese Band dem Zauber afro – kubanischem sowie brasilianischem Puls der mitreißenden rasanten Rhythmen verschrieben. Viele bekannte Titel erscheinen hier in völlig neuem Licht.

 

Ersen Bucak, Özden Cicek und Min Chen – Weltmusik am Sonntag

Sonntag, 8. April, 17 Uhr, vorher Café! Eintritt 12 Euro

Ein Abend mit Musik aus fernen Ländern.

 

Ersen Bucak hat eine Instrumentalausbildung an der Baglama, zusammen mit der Sängerin Özden Cicek ist er Teil der Gruppe KATRE, die beiden sind auf dem Duo-Album “Dinleti 1” zu hören und werden auch in der Mühle gemeinsam musizieren.

Min Chen ist nach ihrem Klavierstudium in China 2002 nach Deutschland gekommen um in Bremen Musikpädagogik zu studieren. Inzwischen hat sie eine kleine Musikschule gegründet und setzt ihr Studium am Centre of World Music in Hildesheim fort. In die KulturMühle bringt sie ihre chinesische Harfe mit.
Abend mit Musik aus fernen Ländern.

 

 

Frackophoniker und Triple8 – Doppelkonzert

Samstag, 14. April, 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Eintritt 14 Euro, erm. 12 Euro

Die Frackophoniker besuchen nach langen Jahren wieder einmal die KulturMühle und sie haben Verstärkung mitgebracht! Das Publikum kann sich auf gleich zwei Acts zum Preis von einem freuen, die uns auf eine nostalgische und höchst vergnügliche Reise durch verschiedene Musikstile und Epochen mitnehmen.

Während die seit über 20 Jahren existierenden Frackophoniker aus ihrem großen Schatz an Liedern der 20er und 30er Jahre, vorwiegend aus dem Repertoire der Comedian Harmonists, schöpfen, werden Triple8 überwiegend Folk aus den 60er und 70er Jahren spielen – eine Mischung aus groovigen Klassikern und romantischen Balladen, eigene Arrangements, aber auch Cover-Versionen, etwa von Simon&Garfunkel oder Bob Dylan. Beide Ensembles überzeugen durch hohe Musikalität, Spiel- und Singfreude und eine langjährige Erfahrung.

 

KinderZeit – Pflanzschalen gestalten

Sonntag, 15. April, 16 Uhr, ab 14 Uhr Café! 3 Euro Unkostenbeitrag

Bitte kleine Schalen oder Körbchen mitbringen! Wir bepflanzen kleine Gefäße mit Blumenzwiebeln und verzieren sie mit Blumensteckern und ähnlichem.