Aktuell

Samstag 18. März Offene Bühne 20 Uhr
Samstag 25. März Jim Paterson & Andreas Vollmann und Anne & Davy um 20 Uhr Uhr
Wir machen mit bei WWF Earth Hour und schalten am 25. März um 20.30 Uhr das Licht aus! Und nicht nur wir, sondern Millionen von Menschen schalten zum elften Mal für eine Stunde das Licht aus – überall auf dem Planeten.
http://www.wwf.de/earthhour/

 

++++Achtung geänderte Caféöffnungszeiten++++

Ab sofort hat das Café lediglich zur KinderZeit jeden ersten Samstag im Monat von 14 bis 18 Uhr, sowie bei Veranstaltungen im Café, eine Stunde vor Beginn geöffnet. 

 

 

Jim Paterson & Andreas Bollmann / Anne & Davy Doppelkonzert

Samstag, 25. März 2017, 20 Uhr, Eintritt: 10€/erm. 8€, Einlass ab 19 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jim Paterson & Andreas Bollmann: Das Program besteht aus Jim’s Eigene Lieder, es geht in die Folkrichtung, aber es lässt sich auf keinen Fall nur in eine Genreschublade packen. Für Vocals und Rythm Guitar ist Jim zuständig beglei- tet von Andreas mit filigranen Gitarrenspiel und gelegentlich auch Akkordeon.

Anne & Davy – zwei Musiker aus dem Raum Bremen, die schon seit 1980 zusammen spielen und ihren eigenen Stil verfolgen und verfeinern.
Ihre Kompositionen mit deutschen Texten erzählen Geschichten über Freiheit, Selbstentfaltung, Freundschaft und was das Leben sonst an Kuriosem und Ernsteren zu bieten hat. Zwei Stimmen, Gitarren und Percussion erzeugen bei den Auftritten eine ruhige, klangvolle Atmosphäre, die zum Mitfühlen, Nachdenken und Träumen einlädt.

 

KinderZeit

Samstag, 1. April 2016, 16 Uhr, Eintritt frei!

Kunterbuntes Kreativangebot für die Kleinen im Café in Kooperation mit Kunterbunt e.V. Wir freuen uns über eine Spende für die KinderZeit.

 

Rudelsingen

Samstag, 1. April 2017, 20 Uhr/ Einlass 19 Uhr/Eintritt: 9€/erm.7€

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das 3. Rudelsingen in Bodenwerder am 1. April 2017 in der Kulturmühle Buchhagen

Nach dem großen Erfolg des RUDELSINGEN in über 50 Städten in NRW, Hessen, Niedersachen und Bayern ist das „Rudelsingen“ nun auch in Bodenwerder angekommen. Jörg Hillmann (Gesang und Gitarre) und Ingeborg Erler (Klavier und Trommel) präsentieren die schönsten Lieder zum Mitsingen – Schlager, Evergreens, Pop und Rock. „Singen macht doch am meisten Spaß wenn man laut singen darf und dann noch mit vielen anderen zusammen, statt, immer nur alleine in der Badewanne oder im Auto“, so ihr Credo. Gemeinsam bieten sie ein gut zweistündiges Programm, bei dem die Liedverse per Beamer an die Leinwand gestrahlt werden. Begleitet werden die teilnehmenden RUDELSINGER mit Live- oder Playbackmusik. Mit Charme und Witz geleiten die Beiden ihre Gäste durch das abwechslungsreiche Programm. „Alte Schätzchen“, die neuesten Radio-Songs, ewige Gassenhauer – alles ist dabei und das Publikum singt aus vollem Hals! Wer sich das nicht entgehen lassen will, kann reservieren auf der Website: www.rudelsingen.de Der Eintritt beträgt 9,- EUR (ermäßigt 7,- EUR)
TERMINNOTIZ
Wer: Jörg Hillmann und Ingeborg Erler
Was: Das 3. Rudelsingen in Bodenwerder
WO: Kulturmühle Buchhagen, Buchhagen 4, 37619 Bodenwerder
WANN: 1. April 2017 um 20:00 Uhr
EINTRITT: 9,- EUR (ermäßigt 7,- EUR)
PRESSEKONTAKT
Jörg Hillmann (Groove-Company)
Friedhofsweg 9,
37130 Diemarden
Telefon (0551) 790 94 46
info@groove-company.com
www.rudelsingen.de

 

Milou & Flint

Samstag, 29. April 2017, 20 Uhr, Eintritt: 12€/erm. 10€, Einlass ab 19 Uhr.

Viel Applaus erhielten milou & flint, das Singer-Songwriter- und Poesie-Pop-Duo aus Hannover für ihre Musik, die sie bis nach Japan und in die Südsee mitnehmen durften.
Die Musikredaktionen diverser Magazine von „Brigitte“ bis „Elle“ feierten die beiden als eine Bereicherung der deutschsprachigen Musikszene und beschreiben ihre Musik z.B. als „Lagerfeuerromantik à la Simon & Garfunkel“ mit „sinnlichen deutschen Texten“. Elle

Tatsächlich haben milou & flint viel Spaß daran, sich Geschichten auszudenken und über Dinge zu singen, die ihrem Publikum und ihnen selbst ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Ausgefallene Instrumente zu spielen oder zu basteln ist ihre Spezialität, so kann es schon einmal vorkommen, dass man eine Heizung klappern oder eine Papiertüte auf ihrem Album rascheln hört. Die beiden Multiinstrumentalisten spielen neben Klavier und Gitarre auch Fußschlagzeug, Cello, Trompete, Melodika und Akkordeon sowie viele weitere kleine Überraschungen – einiges davon mal eben gleichzeitig.

Im November 2016 durften die beiden nach Japan reisen, um dort Hannover als Unesco City of Music beim World Music Festival in Hamamatsu zu vertreten. Auch dort empfand man ihre Texte und ihren Sound als „fluffig leicht wie Milchschaum auf Café au lait“. Petra

 

KinderZeit

Samstag, 6. Mai 2017, 16 Uhr, Eintritt frei!

Kunterbuntes Kreativangebot für die Kleinen im Café in Kooperation mit Kunterbunt e.V. Wir freuen uns über eine Spende für die KinderZeit.