Programm

(hier geht’s zu den >> Workshops)

Die KulturMühle und das Mühlen-Café machen WINTERPAUSE

17. Dezember 2018 - 2. Februar 2019

 

KinderZeit + Saisoneröffnung Café

Sonntag, 3. Februar, 14:00 - 18:00 Uhr, Eintritt frei

 

 

 

 

 

Saisoneröffnung des Sonntags-Café mit einem Spielenachmittag für die ganze Familie. Wir haben klassische Brettspiele und Gesellschaftsspiele wie Tabu und Concept für die Größeren, das Äpfelchen-Spiel und Lotti Karotti für die Kleineren und die ganz kleinen können sich in unserer Lego-Ecke austoben. Dazu versorgt das Café-Team natürlich die ganze Familie mit leckerem selbstgebackenem Kuchen und Heißgetränken. So wie ab sofort wieder JEDEN Sonntag von 14 – 18 Uhr!

 

Gløde

Samstag, 16. Februar, 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr , Eintritt 13 Euro

Aufgewachsen an der rauhen Küste Dänemarks wundert es nicht, dass Simon Glødes eindringlich-samtige Stimme klingt wie mit Meersalz benetzt. Der feinfühlig arrangierte SingerSongwriter-Pop wird freundlich begleitet von einer Brise europäischem Folkrock. Wer Gløde zuhört wird mit exzellentem Songwriting belohnt, und die Musik ist wie ein Spaziergang vom Strand der rauhen Herbst-Ostsee zurück vor den heimischen wärmenden Kamin.

www.vongloede.com

 

KinderZeit

Sonntag, 3. März, 16 - 18 Uhr

Mit Sieglinde Lobitz könnt Ihr wieder Pflanzschalen mit Frühlingsblühern, Pflanzensteckern und anderen schönen Dekoideen gestalten. Bitte eigene Pflanzgefäße wie Körbchen oder Schalen (bis 30 cm) mitbringen. Unkostenbeitrag 3 Euro pro Pflanzschale.

 

Noam Bar Band

Sonntag, 10. März, 19:00(!) Uhr, Eintritt 14 Euro

Die junge Singer/Songwriterin Noam Bar kommt aus Tel Aviv und lebt nach Stationen in Madrid und Miami seit fast fünf Jahren in Hannover. Mit ihren gefühlvollen, sehr persönlichen Soul-, RnB- und Blues-Songs hat sie sich bereits eine treue, ständig wachsende Fan- Gemeinde erspielt. Hier stimmt einfach alles: Wunderschöne Stimme, Charisma und Ausstrahlung. 2019 macht sie auf ihrer Europatour durch Italien, Deutschland, Holland, Belgien und England auch in Buchhagen halt. Begleitet wird sie von den vier ausdrucksstarken Musikern ihrer Band. Auf keinen Fall verpassen!

noambarband.com

 

Offene Bühne

Samstag, 23. März, 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt frei

Dieses Format ist der heimliche Star unseres Jahresprogramms! Bescheiden, ohne Eintritt, ohne große Namen auf der Bühne, hier steht Ihr im Rampenlicht! Gerne genutzt als unkomplizierte Auftrittsmöglichkeit von der regionalen Musikszene aber auch als erster Schritt in die Öffentlichkeit für manche bis dahin unentdeckten Talente. In ungezwungener Kneipen-Atmosphäre fühlen sich Stammgäste wohl und immer wieder locken wir neues Publikum mit dieser Veranstaltung ins Haus um die KulturMühle kennen und lieben zu lernen..

 

Rusted Roof & Crossbar

Samstag, 30. März, 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt frei - der Hut geht rum

Unter dem Namen „Rusted Roof“ haben sich im Januar 2018 erfahrene Musiker aus dem Weser-und Leinebergland zusammengefunden. Ihre eigenen Songs präsentieren sie mal mit Tempo, mal als Ballade. Kraftvoll, treibend und melodiös  orientiert an klassischem Hard-und Heavyrock.

 

 

 

 

 

Die Alternative-Rock-Band “Crossbar” aus Hameln besticht durch treibende Riffs und Beats und die Vielfalt an integrierten Einflüssen. Die erfahrenen Musiker verstehen ihr Handwerk, und so wird jede Eigenkomposition zum musikalischen Leckerbissen für Freunde der härteren Gangart.

 

KinderZeit

Sonntag, 7. April, 16:00 -18:00 Uhr

Das Thema dieser KinderZeit ist „Kreativ mit Serviettentechnik“. Mit Papierservietten in allen Variationen und ein bisschen Kleber könnt Ihr Gläser, Keilrahmenbilder oder Gläser gestalten. Unkostenbeitrag 3 Euro. Die KinderZeit wird von Sieglinde Lobitz gestaltet.

 

Offene Bühne

Samstag, 27. April, 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt frei

Dieses Format ist der heimliche Star unseres Jahresprogramms! Bescheiden, ohne Eintritt, ohne große Namen auf der Bühne, hier steht Ihr im Rampenlicht! Gerne genutzt als unkomplizierte Auftrittsmöglichkeit von der regionalen Musikszene aber auch als erster Schritt in die Öffentlichkeit für manche bis dahin unentdeckten Talente. In ungezwungener Kneipen-Atmosphäre fühlen sich Stammgäste wohl und immer wieder locken wir neues Publikum mit dieser Veranstaltung ins Haus um die KulturMühle kennen und lieben zu lernen..

 

Stereo Naked (and Support)

Freitag, 10. Mai, 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt 14 Euro

Nach der Stippvisite der beiden sympatischen Musiker von Stereo Naked – dem gebürtige Neuseeländer Bassist Pierce Black und die Kölner Sängerin und Banjospielerin Julia Zech – im Herbst  diesen Jahres, waren sich Team und Gäste einig: das muss wiederholt werden! Ihre Musik begeistert durch ungekünstelten Harmoniegesang (eben „stereo“ und „naked“) – irgendwo zwischen Bluegrass und Indiepop. Dabei schwingt bei jedem Song eine erfrischende Prise schwarzer Humor mit. Empfehlung des Hauses!

 

Offene Bühne

Samstag, 18. Mai, 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt frei

Dieses Format ist der heimliche Star unseres Jahresprogramms! Bescheiden, ohne Eintritt, ohne große Namen auf der Bühne, hier steht Ihr im Rampenlicht! Gerne genutzt als unkomplizierte Auftrittsmöglichkeit von der regionalen Musikszene aber auch als erster Schritt in die Öffentlichkeit für manche bis dahin unentdeckten Talente. In ungezwungener Kneipen-Atmosphäre fühlen sich Stammgäste wohl und immer wieder locken wir neues Publikum mit dieser Veranstaltung ins Haus um die KulturMühle kennen und lieben zu lernen..

 

KinderZeit -spezial- Kindertheater!

Sonntag, 26. Mai, 16 Uhr, Eintritt 4 Euro

Kindertheater von und mit Achim Sonntag

„Die Hex´ wollt´ eine Reise machen. Drum packt sie ihre sieben Sachen…“ so beginnt das Bilderbuch „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“. Eigentlich möchte Achim Sonntag in diesem Stück die Geschichte nur vorlesen. Aber als er das Riesenbuch, das auf der Bühne steht, aufschlägt, o weh, ist die Hexe aus dem ersten Bild verschwunden, und nur noch ihre schwarze Silhouette ist zu sehen.

Also bleibt ihm nichts anderes übrig, als selber in die Rolle der Hexe zu schlüpfen, die im Lauf ihrer Reise einen Hund, einen Vogel und einen Frosch aufliest.

 

Solch einer großen Last ist der Besen jedoch nicht gewachsen…

Was passiert, als der Besen zerbricht, und wie die Tiere der Hexe in höchster Not zu Hilfe kommen, das erfahren die Kinder in diesem witzigen Theaterstück, das eine Mischung aus Schauspiel, Figurenspiel und lebendigem Erzählen ist.

 

Offene Bühne

Samstag, 15. Juni, 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt frei

Dieses Format ist der heimliche Star unseres Jahresprogramms! Bescheiden, ohne Eintritt, ohne große Namen auf der Bühne, hier steht Ihr im Rampenlicht! Gerne genutzt als unkomplizierte Auftrittsmöglichkeit von der regionalen Musikszene aber auch als erster Schritt in die Öffentlichkeit für manche bis dahin unentdeckten Talente. In ungezwungener Kneipen-Atmosphäre fühlen sich Stammgäste wohl und immer wieder locken wir neues Publikum mit dieser Veranstaltung ins Haus um die KulturMühle kennen und lieben zu lernen..

 

KinderZeit „Der Natur auf der Spur“

Sonntag, 16. Juni, 16:00 -18:00 Uhr

An diesem Nachmittag wollen wir uns mit heimischen Wildtieren beschäftigen. Außerdem schärfen wir unsere Sinne mit Riech- und Fühlkästen und es kann ein anspruchsvolles Wildtierpuzzle bewältigt werden. Diese KinderZeit wird vom Jäger und Hobby-Förster Burkhard Wittkopp gestaltet.